Willkommen beim FC Steckborn2022-02-19T17:35:08+01:00

.

.

  • Sponsoring

Sichere dir 10% Rabatt! Klicke auf das 11teamsports Logo!

Zum Online Shop

Erfolgstrainer Roberto Sbocchi verlässt den FC Steckborn

09. Juli 2022|

Suche nach neuem Trainer in vollem Gange

Nach dem denkwürdigen Sieg im letzten Meisterschaftsspiel und dem damit verbundenen Aufstieg in die 4. Liga kehrt beim FC Steckborn ein wenig Ernüchterung ein: Trainer Roberto Sbocchi hat schweren Herzens seinen Abgang aus Steckborn verkündet. Die Distanz von seinem Wohnort St. Gallen zum Städtchen am Untersee ist auf Dauer einfach zu gross.

Der Verein möchte sich an dieser Stelle herzlich für das riesige Engagement in den letzten zwei Jahren bedanken und wünscht Roberto Sbocchi alles Gute für die Zukunft! Neben Roberto Sbocchi verlässt auch sein Sohn Mattia aus denselben Gründen den FC Steckborn und schliesst sich einem neuen Verein an, der näher bei seinem Wohnort liegt. An dieser Stelle auch ihm alles Gute.

Die Suche nach einem neuen Trainer läuft derweil auf Hochtouren. Der Vorstand rund um Sportchef Pablo Bulant hat bereits mit mehreren möglichen Kandidaten Kontakt aufgenommen. Ziel des Vorstands ist es, einen Trainer zu finden, der den Schwung aus den letzten Spielen mitnehmen kann und die Mannschaft weiter voranbringt. Man will auf keinen Fall einen Schnellschuss tätigen, sondern die bestmögliche Besetzung für den Posten finden. In der 1. Mannschaft steckt nämlich noch viel mehr Potential als der Aufstieg in die 4. Liga! Dies gilt es in der nächsten Saison jedoch zuerst zu bestätigen.

Einheitliche Trikots für den FC Steckborn

18. Mai 2022|

Von den Junioren bis zu den Aktivmannschaften

Bisher haben die Trikots der Junioren des FC Steckborn vermutlich etwas an ein Grümpi erinnert: Wild durcheinander gemischte Farben und Muster, von Grün-Weiss bis rot-schwarz, von gestreift bis kariert. Bei vielen Turnieren der Junioren war nicht zu erkennen welche Mannschaft denn nun für den FC Steckborn aufläuft. Die Hosen der Junioren waren teilweise so gross, dass man die Beine darin gar nicht mehr sehen konnte.

Das wird sich diese Saison nun ändern. Dank der Unterstützung der Sponsoren und Supporter des FC Steckborn ist es dem Verein gelungen, endlich einheitliche Trikots für alle Mannschaften zu beschaffen. «Wir wollen damit auch ein Zeichen für den Verein setzen. Die Spieler sollen sich mit Steckborn identifizieren und unsere Farben mit Stolz tragen», erklärt Präsident Marco Mancuso.

Den Fans des FC Steckborn scheinen die neuen Trikots sichtlich zu gefallen. Fortan laufen von den G-Junioren bis zur 1. Mannschaft nun alle Teams in Blau-Gelb, den Farben des Fussballvereins und der Stadt, auf. Der Verein bedankt sich nochmals herzlich bei allen Sponsoren und den Supportern.

Gelungene 79. Generalversammlung des FC Steckborn

18. April 2022|

Nach zwei Jahren Pause trafen sich im Restaurant Jochental 35 Mitglieder sowie einige Gäste des Vereins

In gemütlichem Rahmen haben sich am Freitag, 1. April, im Restaurant Jochental die Mitglieder des FC Steckborn getroffen. Die Freude war gross, dass man sich nach einiger Zeit wieder einmal persönlich untereinander austauschen konnte. Zudem war es die erste Generalversammlung für den Vorstand in seiner aktuellen Zusammensetzung.

Präsident Marco Mancuso begrüsste die Mitglieder und wies im Jahresbericht des Präsidenten auf ein sehr wichtiges Thema für den FC Steckborn hin: Nämlich auf den Bau des neuen Sportplatzes. Die Vereinsführung zeigte sich im Hinblick auf einen möglichen Projektvorschlag der Stadt im Verlaufe dieses Jahres optimistisch. Auch bei allen Aktiven, Junioren und Sponsoren bedankte sich der Präsident herzlich für das Mitmachen und Unterstützen des Vereins. Nicht ohne darauf hinzuweisen, dass es nur gemeinsam gehen kann und der Slogan des FC Steckborn nicht umsonst «Wir sind ein Team» heisst.

Willi Weber als neues Ehrenmitglied

Nach der Präsentation der Bilanzrechnung und des Budgets stand die Wahl des Vorstandes auf dem Programm. Dieser veränderte sich nämlich auf einigen Positionen: Debora Razzino übernimmt zukünftig den Bereich Finanzen, da der bisherige Kassier, Riccardo Grimm, zum Bereich Sponsoring wechselt. Das Sponsoring wiederum hatte zuvor Jimmy Uka inne, welcher sich aus dem Vorstand zurückzieht. Als neuer Juniorenobmann wirkt ab sofort Lucian Bulant. Diese Meldung sorgte für Überraschung, da das Amt schon seit sehr langer Zeit in den Händen von Clublegende Willi Weber lag. Marco Mancuso erklärte die Hintergründe: «Willi hat entschieden, sich aus dem Vorstand zurückzuziehen, bleibt dem Verein jedoch als Trainer und bei vielen anderen Tätigkeiten erhalten». Dies brachte den Präsidenten gleich zum nächsten Punkt auf der Agenda und zum Höhepunkt des Abends – Willi Weber wurde als neues Ehrenmitglied des Vereins vorgeschlagen und unter tosendem Applaus bestätigt.

Willi Weber ist seit 1965 im Verein und hat den FC Steckborn wie kein zweiter geprägt. Zunächst als begnadeter Fussballer, der es mit der ersten Mannschaft bis in die zweite Liga schaffte. Danach als hartnäckiger Trainer und Nachwuchs-Experte. Es gibt im Städtchen wohl fast keinen FC Steckborn-Junior, der die Grundlagen des Fussballs nicht von Willi gelernt hätte. An jedem Grümpi oder Turnier ist Willi anzutreffen oder wie es von Weggefährte Daniel Scherrer treffend formuliert wurde: «Egal was ansteht, die Antwort ist immer: Willi machts!».

Den Schlusspunkt setzten dann verschiedene Gäste, die den
Weg zur Generalversammlung ebenfalls gefunden hatten. Patrick Küng, Präsident des Thurgauer Fussballverbands, stand den Spielern und Funktionären Rede und Antwort in allen Fragen zum Thema Meisterschaft und bedankte sich bei Willi Weber für dessen unermüdlichen Einsatz für den Fussball. Manuel Hanimann überbrachte Grüsse der Supporter Vereinigung des FC Steckborn. Und Pascal Leuthold, Präsident des Turnvereins Steckborn, bestätigte in seiner Schlussrede, was Präsident Marco Mancuso an diesem Abend mehr als einmal zum Ausdruck brachte: Nur zusammen geht es, egal ob als Verein oder als Stadt. Ein Motto, das anschliessend mit einem gemeinsamen Abendessen direkt umgesetzt wurde. Der FC Steckborn bedankt sich auch beim Jochental-Team für die feine Verköstigung.

Steckborner Grümpelturnier 2022

15. März 2022|

Comeback für das Steckborner Grümpelturnier

Nach 2 Jahren Pause durch die Pandemie ist die Vorfreude beim FC Steckborn gross. In diesem Jahr kann der Verein endlich wieder sein Grümpelturnier durchführen. Am 17. und 18. Juni finden auf dem Sportplatz Emmig der Städtli-Cup sowie der Kids Day statt.

Der Städtli-Cup am Freitag richtet sich an Firmen, Vereine, Verwaltungen und weitere interessierte Gruppen in und um Steckborn. Der Wettbewerb steht nicht nur für Plausch-Fussball, sondern auch für Geselligkeit und lädt die mehr oder weniger ambitionierten Kicker zum Verweilen ein. Der Barbetrieb und die musikalische Unterhaltung werden den Fussballabend hoffentlich bis zum kommenden Morgen begleiten.

Ganz anders sieht es am Kids-Day aus. Am Samstag stehen die Kindergärtler-/innen ab Jahrgang 2015, Schüler-/innen bis zur 6. Klasse und unsere eigenen Junioren und Juniorinnen im Mittelpunkt. An diesem Event herzlich willkommen sind sportbegeisternde Mädchen und Jungs, die gerne Fussball
spielen oder diesen attraktiven Teamsport kennenlernen möchten. Selbstverständlich freut sich der FC Steckborn auch auf zahlreiche Eltern, Freunde und weitere Fans, die die Kinder lautstark anfeuern und unterstützen.

Anmeldeschluss für den Städtli-Cup und den Kids-Day ist der 3. Juni. Alle Informationen zur Anmeldung sind unter www.fc-steckborn.ch zu finden. Zu beachten ist, dass sich die Kinder nicht als Mannschaft, sondern einzeln anmelden. Die Mannschaften werden dann am Turniertag selbst ausgelost.

Der FC Steckborn freut sich auf euch!

Nach oben